Nürtingen

Schüler aus Chile zu Gast im Rathaus

07.10.2015, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Wer eine vierstündige Autofahrt von Chiles Hauptstadt Santiago de Chile aus in südliche Richtung auf sich nimmt, landet in der Stadt Linares. Dies ist die Heimat von 23 Schülerinnen und Schülern im Alter von 16 und 17 Jahren, die Bürgermeisterin Claudia Grau kürzlich im Rathaus willkommen hieß. Zum vierten Mal sind Jugendliche aus Chile zu Gast bei Austauschfamilien des Hölderlin-Gymnasiums. Vom 3. bis 11. Oktober stehen noch zahlreiche Ausflüge auf dem Programm. Vor dem Hintergrund der aktuellen Flüchtlingsthematik stellte Bürgermeisterin Grau die große Bedeutung eines solchen Gastbesuchs heraus: „Durch einen Schüleraustausch können andere Sprachen, Kulturen und Wertvorstellungen kennengelernt und Verständnis füreinander entwickelt werden. Dies ist die beste Basis, um Herausforderungen, welchen wir derzeit gegenüberstehen, lösen zu können.“ Nach einem kleinen Einblick in die Nürtinger Verwaltungsstruktur und Schullandschaft lud Grau noch zu einem kleinen Imbiss, ehe sich die 16- und 17-Jährigen ihrem weiteren Programm widmeten. Im Rahmen einer Stadtführung ging es auf Erkundungstour durch Nürtingen. In den beiden Wochen ihres Aufenthaltes unternehmen die Chilenen noch Ausflüge nach Esslingen, Kirchheim, Stuttgart und Tübingen, ehe ihre Reise sie noch weiter nach Italien und Spanien führen wird. nt

Nürtingen