Anzeige

Nürtingen

Schneller Einsatz

06.10.2011, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

(psa) Es brennt! Feuerwehrauto um Feuerwehrauto rauscht an den Redaktionsräumen unserer Zeitung in der Nürtinger Carl-Benz-Straße vorbei. Neugierig blicken die Journalisten den voll besetzten Einsatzfahrzeugen hinterher. Sie fahren in Richtung Roßdorf. Schnell ist jemand gefunden, der den Floriansjüngern folgen soll. War nicht der Jungredakteur erst am Abend zuvor bei einer Feuerwehrübung? Damit ist er quasi prädestiniert für einen weiteren Einsatz bei den Brandbekämpfern.

Er schnappt sich seine Kamera, etwas zu schreiben sowie einen Autoschlüssel und macht sich auf den Weg. Schließlich soll das Ereignis aktuell in der Zeitung stehen. Gut 50 Meter hinter der Verlagsausfahrt muss er an einer roten Ampel anhalten. Sein Telefon klingelt. Die Kollegin teilt ihm mit, was sie inzwischen von der Nürtinger Feuerwehr erfahren hat: Angebranntes Essen hatte den Alarm ausgelöst. Der Einsatz ist beendet.

Die Feuerwehrleute können wieder nach Hause, es ist niemand zu Schaden gekommen. Nur die Betroffenen müssen wohl auf ihr warmes Abendessen verzichten.

Der Redakteur fährt einmal um den Block und stellt das Auto wieder auf seinen Platz. Einsatzdauer: höchstens 40 Sekunden. Es war der bislang kürzeste Termin seiner Karriere. Mahlzeit!


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 57% des Artikels.

Es fehlen 43%



Anzeige

Nürtingen