Anzeige

Nürtingen

Schlechter Start für Neubaugebiet

28.01.2010, Von Uwe Gottwald — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Streit um Erschließungskosten für Tischardter Straße im Zusammenhang mit geplantem Baugebiet geht in die nächste Runde

Eigentlich sollte es nur eine Formalie sein: Am Dienstagabend stand die Bildung eines Umlegungsausschusses für das geplante Wohnbaugebiet Gänslesgrund beim Stadtteil Enzenhardt auf der Tagesordnung. Dabei kam durch Stadtrat Helmut Nauendorf jedoch die Frage nach Erschließungsbeiträgen für Altanwohner auf, die nach seinem Wissen noch ungeklärt sei.

NÜRTINGEN. Im vergangenen März fasste der Bau-, Planungs- und Umweltausschuss des Nürtinger Gemeinderats den Beschluss, einen Bebauungsplan für das Gebiet Innerer Gänslesgrund direkt angrenzend an das Enzenhardt aufzustellen. Im Verwaltungs- und Finanzausschuss ging es am Dienstag darum, das Umlegungsverfahren einzuleiten, da die einzelnen Flurstücke in ihrem Zuschnitt für eine Bebauung ungeeignet sind. In einem solchen Verfahren sichert sich die Stadt auch ein Vorkaufsrecht, zum Beispiel für eigene öffentliche Bauvorhaben.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 16% des Artikels.

Es fehlen 84%



Anzeige

Nürtingen

Warum nicht gleich so?

Nürtingen kann es also doch noch mit der Bürgerbeteiligung. Es war schön zu sehen, wie konstruktiv und kreativ die zufällig ausgewählten Bürger Ideen für eine Bebauung an der Neckarstraße gesammelt haben. Möglich wurde dies unter anderem durch die sehr anschauliche Präsentation des im…

Weiterlesen

Weitere Nachrichten aus Nürtingen Alle Nachrichten aus Nürtingen