Anzeige

Nürtingen

Scheiben eingeschlagen

08.06.2010, Von Sylvia Gierlichs — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Bauunternehmer wird zweimal Opfer einer Steinwurf-Attacke

NÜRTINGEN. Zuerst dachte Mehmet Yorulmaz, ein Betrunkener hätte am Pfingstmontag eine Scheibe zu seinen Geschäftsräumen in der Werastraße eingeschlagen. Ein rund sechs Kilo schwerer Pflasterstein wurde von der Polizei als Tatwerkzeug ausgemacht und der Geschäftsführer der Bauunternehmung Yoma ließ die zu Bruch gegangene Scheibe erneuern.

Nun allerdings glaubt der Unternehmer nicht mehr an Zufall, denn vergangenen Donnerstag, Fronleichnam, stand Yorulmaz erneut vor einem Scherbenhaufen. Diesmal waren alle vier Scheiben seines Büros eingeschlagen, entwendet wurde jedoch nichts. Entdeckt hat er diese erneute Sachbeschädigung erst am Freitag, als er von einer Geschäftsreise zurückkehrte. Yorulmaz hat nun Anzeige gegen Unbekannt erstattet. Die Polizei ermittelt, wie auch Michael Schaal, Sprecher der Polizeidirektion Esslingen, bestätigt. An einen Anschlag aus dem rechtsextremen Milieu glaubt er nicht.

Sie möchten den gesamten Artikel lesen ?

Sie sehen 36%
des Artikels.

Es fehlen 64%
Als Abonnent der Nürtinger Zeitung/Wendlinger Zeitung haben Sie automatisch Zugriff auf alle Artikel. Alle anderen benötigen einen gültigen kostenpflichtigen Zugangspass.
Melden Sie sich rechts oben auf der Seite bei Mein Konto entweder mit Ihrer AboCard-Nr. oder Ihren ntz.de-Zugangsdaten an.

Nur 3 Schritte für Neu-Kunden:
• Zugangspass wählen und auf "Auswählen" klicken
• E-Mail-Adresse und Passwort für neues Konto eingeben
• Bezahlen per PayPal
Tagespass
24 Std. für nur 1.20 €
Infos
Wochenpass
7 Tage für
nur 7.20 €
Infos
Monatspass
30 Tage für nur 25.00 €
Infos
Ich bin Abonnent oder ntz.de-Kunde und möchte mich einloggen.

Nürtingen