Anzeige

Nürtingen

Sängerkranz unterwegs im Bregenzer Wald

13.10.2014, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Zweitägiger Busausflug in die Alpen

NÜRTINGEN (hk). Nach längerer Pause von Herbert und Marlene Helmle wieder in gewohnter Weise organisiert, trafen sich jüngst frühmorgens 40 Bergbegeisterte, um zum Gebirgsausflug des Sängerkranzes Nürtingen den Bus in Richtung Bregenzer Wald zu besteigen. Bereits im Vorfeld der Tourenplanung konnten die Teilnehmer aus drei Tourenvorschlägen aussuchen.

Durch Oberstaufen-Steibis fuhr der Bus zur Talstation der Imbergbahn, von wo aus zwei Gruppen ihre Touren begannen. Am Imberghaus trennten sich die Wege der beiden Gruppen. Einige gingen Richtung Hochhäderich. Später trafen sich alle Reiseteilnehmer im Almhotel Hochhäderich. Die Teilnehmer der Gruppe drei waren zuvor mit dem Bus zum Hotel gefahren und hatten von dort eine Rundwanderung hinter sich gebracht.

Der zweite Tag begann mit herrlichem Sonnenschein, weshalb früh aufgebrochen wurde. Ziel der ersten Gruppe war der Hochgratgipfel. Die zweite Gruppe erklomm den Hochhäderich. Ein von vorangegangenen Regenfällen aufgeweichter steiler Graspfad bereitete einigen Teilnehmern Probleme beim Abstieg, die jedoch unter Mithilfe von Mitwanderern souverän gemeistert werden konnten. Auch die dritte Gruppe war zu ihrem Gipfelerlebnis gekommen. Man hatte den Kojen bestiegen und wurde dafür durch eine tolle Aussicht belohnt. Bei einem Zwischenhalt in einem Gasthaus in Berghülen ließen die Bergbegeisterten die beiden Tage Revue passieren.

Nürtingen