Nürtingen

Sängerkranz spendet für Behinderte

04.02.2016, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Der Sängerkranz Nürtingen 1875 gab in der Weihnachtszeit ein Adventskonzert in der Nürtinger Stadtkirche, bei dem um Spenden für einen guten Zweck gebeten wurde. „Die Spendensumme sollte unterstützungsbedürftigen Menschen zugutekommen. Deshalb entschieden wir uns dafür, der Behinderten-Förderung Linsenhofen die eingegangene Summe zu spenden“, erklärt Uwe Dornis, Vorsitzender des Sängerkranzes Nürtingen. Den Spendenscheck über 500 Euro überreichten unlängst die Vereinsvorsitzenden Uwe Dornis, Herbert Helmle und Marlene Helmle dem Geschäftsführer der Behinderten-Förderung Linsenhofen, Thomas Fick. „Der Werkstattneubau in Frickenhausen wird zwar wesentlich vom Landkreis finanziert, jedoch muss die Behinderten-Förderung Linsenhofen einen Teil der Kosten aus Eigenmitteln tragen. Dafür sind wir auf Spenden angewiesen, sie stellen eine sehr gute Unterstützung dar“, bedankte sich Fick bei den Verantwortlichen des Sängerkranzes, die sich auch ein Konzert in den Räumlichkeiten des Neubaus gut vorstellen können. Das Bild zeigt von links Marlene Helmle (Sängerkranz), Herbert Helmle (Zweiter Vorsitzender Sängerkranz Nürtingen), Thomas Fick (Geschäftsführer Behinderten-Förderung Linsenhofen) und Uwe Dornis (Vorsitzender Sängerkranz Nürtingen). pm

Nürtingen