Nürtingen

Rotarier spenden Erlös der Musiknacht an AKL

10.08.2016, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Im Namen des Rotary Clubs Nürtingen-Kirchheim/Teck überreichten der amtierende Präsident Hans-Peter Weyhmüller (rechts) sowie Schatzmeister Rudolf Gregor (links) einen Scheck über 2000 Euro an den Arbeitskreis Leben (AKL). Jedes Jahr bewirtschaftet der Rotary Club Nürtingen-Kirchheim einen Stand auf der Nürtinger Musiknacht. Trotz des schlechten Wetters wurde auch in diesem Jahr wieder ein stattlicher Betrag erwirtschaftet, der traditionell einem gemeinnützigen Verein in der Region gespendet wird. Gerne nahmen AKL-Vorstand Dr. Bernhard Schuster und Margitta Hofmann (Mitte) den Scheck für den AKL entgegen. Mit der nachhaltigen Förderung des AKL unterstützt Rotary die Krisenberatung und -begleitung von Bürgern in der Region. Mit den beiden Beratungsstellen in Nürtingen und Kirchheim ist der AKL seit über 30 Jahren Anlaufstelle für Menschen in schweren Lebenskrisen und bei Selbsttötungsgefahr sowie deren Angehörige. Daneben erhalten Menschen nach einem Suizidversuch Unterstützung. Zu den Angeboten des AKL gehören auch zahlreiche Präventionsmaßnahmen. Der AKL finanziert sich zur Hälfte aus Eigenmitteln und ist daher auf Zuwendungen und Spenden angewiesen. Die Beratungsstelle in Nürtingen ist telefonisch unter (0 70 22) 1 92 98 oder per EMail akl-nuertingen@ak-leben.de zu erreichen. pm

Nürtingen