Anzeige

Nürtingen

Roiglhexen und Käsjäger stauben ihr Häs ab

13.01.2010, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Traditionelle Fasnetseröffnung in Raidwangen

NT-RAIDWANGEN (wk). Traditionsgemäß startete die Freie Narrenzunft Raidwangen mit dem Häsabstauben in die Fasnetszeit. Alle Häs und Masken wurden vom Häswart Linda Ebner begutachtet und auf Vollständigkeit und „Sauberkeit“ geprüft. Bei dem einen oder der anderen gab es leichte „Beanstandungen“, die mit einer sauren Strafe und einem Schuldschein geahndet wurden.

Bereits am kommenden Wochenende startet die Kampagne mit dem Besuch von vier Veranstaltungen bei befreundeten Gruppen. Höhepunkte der aktuellen Saison sind in Raidwangen am 30. Januar zu neuer Uhrzeit um 13.33 Uhr wie immer das Narrenbaumstellen und die Narrentaufe von neuen Hästrägern sowie der weit und breit beliebte Kinderfasching am 7. Februar in der Turn- und Festhalle sowie der in Raidwangen und Umgebung viel besuchte Nachtumzug und Kehraus im großen Narrenzelt am Fasnetsdienstag. Zu diesem haben sich bereits viele Häsgruppen und Guggamusiken aus nah und fern angemeldet.

Am schmotzigen Donnerstag, 11. Februar, sind die Raidwanger Roiglhexen und Käsjäger am Kindergartenumzug anzutreffen und werden direkt im Anschluss an den Umzug nach dem Rathaussturm die Nürtinger Obrigkeit auf ihre Untaten der Vergangenheit zur Rede stellen.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 55% des Artikels.

Es fehlen 45%



Anzeige

Nürtingen