Anzeige

Nürtingen

Rock, Pop und Kleinkunst

30.07.2012, Von Anna-Madeleine Metzger — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Open-Skys-Festival lockte am Wochenende ins Schlachthof-Areal

Liebe und die Suche nach Halt sind ein zentrales Thema bei Lea & The Brownies Foto: amm

NÜRTINGEN Das Open-Skys-Festival ist seit 2006 ein fester Bestandteil des Jahreskalenders nicht nur vieler evangelischer Jugendlicher. Ein vielseitiges Programm regionaler und internationaler Künstler sowie die bunte Genre-Mischung von Rock, Pop, Indie, Punk und Kleinkunst lockte am Wochenende zahlreiche Besucher ins Nürtinger Schlachthof-Areal.

Nach einem Festival auf K3N-Gelände sowie einigen Jahren auf der Burg Hohenneuffen betraten die Organisatoren vom Evangelischen Jugendwerk Bezirk Nürtingen mit der diesjährigen Location erneut Neuland. Auf zwei Bühnen – der Rockbühne im Brausaal sowie der Unplugged-Bühne in der „Green“-Bar – boten Bands und Singer-Songwriter aller Couleur Musik, in der „die Liebe zum Leben, Gott und der Welt“ zum Ausdruck kommt, so Dietmar Wagner, der das Organisationsteam aus Ehrenamtlichen leitete.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 43% des Artikels.

Es fehlen 57%



Anzeige

Nürtingen