Nürtingen

Reisemobiltreffen einmal mehr ein Erfolg

19.09.2015, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Bereits zum fünften Mal hatte die Stadt Nürtingen vor Kurzem zum Reisemobiltreffen auf dem Festplatz am Reisemobilstellplatz eingeladen. Mobilisten aus Berlin, vom Bodensee, der Schweiz und aus dem Umland trafen sich unter dem Motto „Schwäbische Schmankerl zwischen Neckar und Alb“. Zu den bekannten Gesichtern, die teilweise schon von Beginn an dabei sind, gesellten sich auch ein paar neue Mobilisten, berichtet Tourismusförderin Jasmin Kühnle. Schon bei der Begrüßung im Café Regenbogen seien die Teilnehmer vom besonderen Ambiente und der Idee hinter dem Café begeistert gewesen. Bei der Stadtführung mit Weinverkostung durch Helmut Pfänder von der Weingärtnergenossenschaft Neuffen und bei einem schwäbischen Vesper im Schlachthof hatten die Teilnehmer Gelegenheit, sich kennenzulernen. Optional konnte am Samstag das Biosphärengebiet Schwäbische Alb erkundet werden. Ein Teil der Gruppe besuchte das Haupt- und Landesgestüt Marbach und wurde durch die Seifenmanufaktur und Chocolaterie im Lagerhaus Münsingen geführt. Die anderen Teilnehmer erkundeten stattdessen Nürtingen mit der Altstadt und dem Wochenmarkt. Beim gemeinsamen Grillabend an einem lauen Sommerabend trübten selbst ein paar Regentropfen die Stimmung nicht. Petra Schamber, die sich als Bürgermentorin für den Reisemobilstellplatz einsetzt, begleitete mit ihrem Mann Gerhard (in der Bildmitte) das Programm. Das ganze Wochenende über waren sie mit großem Engagement im Einsatz. nt

Nürtingen