Nürtingen

Radeln gegen Depression

14.07.2016, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Die bundesweite „MUT-TOUR“ macht Station in Nürtingen

Die „MUT-TOUR“ ist ein Aktionsprogramm auf Rädern, das seit 2012 durch Deutschland fährt und einen Beitrag zur Entstigmatisierung der Depression als Erkrankung leistet. Ziel ist es, Menschen mit und ohne Depressionserfahrungen zusammenzubringen und gemeinsam in Bewegung zu sein.

NÜRTINGEN (pm). Am Samstag, 16. Juli, macht die Tour Halt in Nürtingen. Ab 10.10 Uhr gibt es einen Infostand auf dem Schillerplatz, ab 10.15 Uhr treffen sich die Teilnehmer der Mitfahraktion auf dem Schillerplatz und fahren um 10.30 Uhr in Richtung Metzingen (18 Kilometer): 12.30 Uhr Ankunft in Metzingen, kurze Pause, 13 Uhr Abfahrt nach Reutlingen neun Kilometer), 14 Uhr Ankunft in Reutlingen, Pause (Mittagessen), 14.30 Uhr mit dem ADFC Nürtingen zurück, 17.30 Uhr Ankunft in Nürtingen.

Vier Teams: Räder, Kajak und auch Esel

Dieses Jahr geht Initiator Sebastian Burger mit 52 Tandemfahrern mit und ohne Depressionserfahrung auf Tour, um Aufklärungsarbeit zu leisten und Gemeinschaft zu erleben – rund 7300 Kilometer werden von insgesamt vier Teams zurückgelegt, zwei davon sind auf Rädern unterwegs, jeweils ein Team mit dem Kajak sowie eins mit zwei Eseln. Die dreimonatige Staffelfahrt startete am 4. Juni in Heidelberg und endet am 3. September in Bremen.

Sie möchten den gesamten Artikel lesen ?

Sie sehen 42%
des Artikels.

Es fehlen 58%
Als Abonnent der Nürtinger Zeitung/Wendlinger Zeitung haben Sie automatisch Zugriff auf alle Artikel. Alle anderen benötigen einen gültigen kostenpflichtigen Zugangspass.
Melden Sie sich rechts oben auf der Seite bei Mein Konto entweder mit Ihrer AboCard-Nr. oder Ihren ntz.de-Zugangsdaten an.

Nur 3 Schritte für Neu-Kunden:
• Zugangspass wählen und auf "Auswählen" klicken
• E-Mail-Adresse und Passwort für neues Konto eingeben
• Bezahlen per PayPal
Tagespass
24 Std. für nur 1.20 €
Infos
Wochenpass
7 Tage für
nur 7.20 €
Infos
Monatspass
30 Tage für nur 25.00 €
Infos
Ich bin Abonnent oder ntz.de-Kunde und möchte mich einloggen.

Nürtingen

Bei sanierter Unterführung am Lerchenberg fehlen noch die Rampen

Die Treppenanlage an der Bahnunterführung zwischen den Stadtteilen Kleintischardt und Lerchenberg in Höhe der Gaststätte Silberburg wurde in den letzten Wochen umfangreich erneuert. Sie entspricht mit ihren tieferen Trittstufen und der dadurch vergrößerten Auftrittsfläche nun auch wieder den…

Weiterlesen

Weitere Nachrichten aus Nürtingen Alle Nachrichten aus Nürtingen