Nürtingen

Preis für Chemiker-Nachwuchs

30.07.2015, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Sonderpreis für Chemie für HöGy-Schüler

NÜRTINGEN (pm). Kürzlich nahm eine Gruppe von sechs Schülern der Klassenstufe 9 des Hölderlin-Gymnasiums in Mannheim am Wettbewerb Explore Science der Klaus-Tschira-Stiftung teil. Vom 8. bis 12. Juli fanden dort 14 Wettbewerbe für unterschiedliche Altersgruppen mit mehr als 450 angemeldeten Teilnehmer-Gruppen statt.

Die Aufgabenstellung bestand darin, eine Reaktion mit möglichst vielen chemischen wie physikalischen Effekten zu bauen, was die Schüler in Form eines Turmes mit sechs Ebenen umsetzten. Eine Münze, die durch einen Münzschacht fällt, startete die Reaktion.

Danach wurde unter anderem eine Rattenfalle ausgelöst, Rauch entstand durch Ammoniak und Salzsäure, und ein Rauchmelder piepste.

Drei Lämpchen, die bunt gefärbte Flüssigkeiten anstrahlten, beendeten die Reaktionskette. Nach etwa zehn Wochen Arbeitszeit, in denen die Schüler von vielen Lehrern mit Interesse begleitet wurden, fuhren sie mit ihrer Begleitlehrerin zum Luisenpark in Mannheim, um dort ihr Projekt vorzuführen.

Von 24 eingebauten Reaktionen funktionierten aufgrund eines Strom-Problems nicht alle. Trotzdem gewannen die Schüler einen Sonderpreis für Chemie, da ihr Dynamikum besonders viele chemische Effekte beinhaltete.

Nürtingen

Der Skatepark ist jetzt eine Baustelle

Die Nürtinger Anlage zwischen Freibad und Hallenbad hat keine Miniramp mehr – Zwei andere Teile werden ersetzt

Die Anlage ist kaum wiederzuerkennen. Noch im Dezember wurde die bei Skateboardern beliebte Minirampe hinter dem Nürtinger Hallenbad befahren,…

Weiterlesen

Weitere Nachrichten aus Nürtingen Alle Nachrichten aus Nürtingen