Nürtingen

Postler auf Reisen

18.09.2013, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

NÜRTINGEN (dh). Die Postseniorengruppe Nürtingen unternahm vor Kurzem einen Sechs-Tage-Ausflug nach Ostfriesland. Es war der 15. Ausflug dieser Art und zugleich auch der letzte, der von Erwin Kolb organisiert wurde. Am späten Nachmittag des Anreisetages erreichte die Reisegruppe das Hotel „Alte Post“ in Aurich-Ogenbargen, wo man Quartier bezog. Am nächsten Tag stand Wilhelmshaven auf dem Programm. Bei einem Zwischenaufenthalt in der Bierstadt Jever unternahm die Gruppe eine Stadtbesichtigung. In Wilhelmshaven angekommen, wurde eine Hafenrundfahrt durch den Jadebusen unternommen. Auf der Rückfahrt ins Hotel wurde noch in Neuharlingersiel ein Aufenthalt eingelegt.

Am zweiten Tag fuhr die Reisegruppe über Leer nach Papenburg, wo eine Führung durch die Meyer-Werft stattfand. Auf der Rückfahrt ins Quartier wurde noch ein Aufenthalt in Greetsiel eingelegt. Am nächsten Tag ging die Fahrt nach Norddeich, um dann mit der Fähre auf die Insel Norderney zu gelangen. Dort angekommen unternahm die Gruppe eine Inselrundfahrt. Danach hatten die Reiseteilnehmer Zeit zur freien Verfügung. Am Abend gab es einen Höhepunkt: der Hafenchor Aurich, ein Shanty-Chor, sorgte mit seinem Programm für hervorragende Unterhaltung. Am Folgetag ging es wieder in Richtung Norddeich, wo man zu einer Besichtigung der Seehundstation angemeldet war. Am Sonntag hieß es leider wieder Abschied von Ostfriesland zu nehmen.

Nürtingen