Anzeige

Nürtingen

Politische Themen zum Rhabarberkuchen serviert

15.04.2015, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Frauenfrühstück: Es geht auch um unterschiedliche Traditionen

Mehr als ein gemütliches Beisammensein: Das Christlich-Islamische Frauenfrühstück. lim

NÜRTINGEN (lim). Der erste Blick kann täuschen: Das Christlich-Islamische Frauenfrühstück freitags im Martin-Luther-Hof ist nicht nur ein gemütliches Beisammensein. Die Gruppe diskutiert einmal im Monat vor allem über die unterschiedlichen Traditionen im Christentum und im Islam. Beispielsweise geht es um die Rolle der Frau in den jeweiligen Religionen. Aber auch aktuelle Themen finden ihren Platz.

Kürzlich sprachen die Frauen über den Umgang mit Flüchtlingen in Nürtingen. Die Diskussion umkreiste hauptsächlich die Fragen, wie Flüchtlinge bestmöglich integriert werden können und wo man sie dauerhaft unterbringen könnte. Normalerweise nehmen ungefähr acht Frauen am Frühstück teil, darunter auch bis zu drei Musliminnen.

Das Frühstück an diesem Freitag ist sehr reichhaltig. Neben Erdbeeren, Brezeln und Fisch gibt es außerdem Rhabarberkuchen. Jede der Frauen zahlt einen kleinen Beitrag zum Frühstück. Was dann übrig bleibt, kommt Flüchtlingen zugute.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 65% des Artikels.

Es fehlen 35%



Anzeige

Nürtingen