Anzeige

Nürtingen

Pilotprojekt für neues Bauen

13.07.2018, Von Philip Sandrock — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Am Fuße des Lerchenbergs im Plangebiet „Alte Ziegelei“ soll in den kommenden Jahren ein Wohnquartier entstehen

Klein, aber außergewöhnlich soll nach dem Willen der Stadt das neue Wohngebiet „Alte Ziegelei“ werden. Dort sollen 60 Wohneinheiten entstehen, die von Baugemeinschaften errichtet werden könnten. Als Vorbild dienen Projekte in Tübingen. Bedenken kamen aus dem Gremium und aus der Bürgerschaft.

Auf dem Gelände „Alte Ziegelei“ soll ein innovatives Wohnprojekt entstehen. Foto: Holzwarth

NÜRTINGEN. Seit Jahrzehnten liegt ein knapp 8000 Quadratmeter großes Grundstück zwischen Bahnlinie und Lerchenberg in einem Dornröschenschlaf. Ein Spielplatz und ein geschotterter Bolzplatz, der von Besuchern des Hauses der Heimat als Parkplatz genutzt wird, sind umringt von einem Naturdenkmal und einem Biotopgebiet, das vom Club Villa Rustica betreut wird.

Nun soll das Gebiet bebaut werden. Rund 60 Wohneinheiten sollen dort entstehen. Planungsamtsleiterin Susanne Schreiber und Stadtplaner Sascha Pawlik stellten am Montagabend im Bau-, Planungs- und Umweltausschuss die Pläne der Stadt vor. Architekt Thomas Gauggel vom gleichnamigen Tübinger Planungsbüro betreut die Projektentwicklung in diesem Gebiet.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 23% des Artikels.

Es fehlen 77%



Anzeige

Nürtingen