Nürtingen

Photovoltaik-Anlage für den Tagestreff

25.08.2017, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Über eine Spende der Stiftung Ökowatt in Höhe von 20 000 Euro kann sich der Tagestreff in der Paulinenstraße in Nürtingen freuen. Das Geld kommt der Einrichtung einer Photovoltaik-Anlage mit Speicher auf dem Dach des Tagestreffs zugute. Die Nürtinger Stadtwerke finanzieren diese Stiftung durch ihren Ökowatt-Tarif. Damit soll der Klimaschutz in Nürtingen gefördert werden, indem neue Technologien, die noch nicht wirtschaftlich etabliert sind, mithilfe von Förderprojekten unterstützt werden. Der Tagestreff unter dem Träger der Evangelischen Gesellschaft unterstützt Menschen in Wohnungsnot, zum Beispiel mit einer warmen Mahlzeit, Platz zum Duschen oder durch vielfältige Freizeitangebote. Um noch mehr Platz für Wohnungslose und andere Hilfsbedürftige anzubieten, ist der Tagestreff aktuell auf der Suche nach einem neuen Grundstück in Nürtingen. Die neue Anlage soll voraussichtlich Ende September eingeweiht werden. Auf dem Bild von links vor dem Dach, auf das die Anlage kommen soll: Wolfgang Maier, Leiter Technische Dienste Stadtwerke, Stadtwerke-Geschäftsführer Volkmar Klaußer, Nadine Reibert vom Tagestreff, Iris Maier-Strecker von der Evangelischen Gesellschaft, Gerhard Schwenk vom Vorstand der Ökowatt-Stiftung und Ökowatt-Kuratoriumsmitglied Klaus Seeger. ves

Nürtingen