Anzeige

Nürtingen

Pflegestützpunkt stellt sich vor

03.09.2015, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Beratung rund um alle Hilfemöglichkeiten im Alter

Barbara Raab-Löffler

NÜRTINGEN (pm). In der Beratungsstelle im Pflegestützpunkt erhalten die Bürger Informationen und individuelle Beratung zu den verschiedenen Unterstützungsmöglichkeiten im Alter und bei Pflegebedürftigkeit. Sie erfahren, welche Hilfen und Angebote es für die Unterstützung und Pflege zu Hause gibt, welche Pflegeeinrichtungen in ihrer Nähe Tagespflege-, Kurzzeitpflege- und Dauerpflegeplätze anbieten, was die Pflegeversicherung leistet und welche Angebote es zur Unterstützung und Entlastung für pflegende Angehörige gibt.

Barbara Raab-Löffler berät zu rechtlichen und finanziellen Fragen, aber auch bei Fragen und Sorgen zum Thema Demenz. Im Pflegestützpunkt werden die Bürger unabhängig und neutral beraten. Die Beratung ist kostenlos und kann telefonisch, im Pflegestützpunkt oder zu Hause erfolgen. Ein Beratungstermin kann telefonisch vereinbart werden.

Sie möchten den gesamten Artikel lesen ?

Sie sehen 61%
des Artikels.

Es fehlen 39%
Als Abonnent der Nürtinger Zeitung/Wendlinger Zeitung haben Sie automatisch Zugriff auf alle Artikel. Alle anderen benötigen einen gültigen kostenpflichtigen Zugangspass.
Melden Sie sich rechts oben auf der Seite bei Mein Konto entweder mit Ihrer AboCard-Nr. oder Ihren ntz.de-Zugangsdaten an.

Nur 3 Schritte für Neu-Kunden:
• Zugangspass wählen und auf "Auswählen" klicken
• E-Mail-Adresse und Passwort für neues Konto eingeben
• Bezahlen per PayPal
Tagespass
24 Std. für nur 1.20 €
Infos
Wochenpass
7 Tage für
nur 7.20 €
Infos
Monatspass
30 Tage für nur 25.00 €
Infos
Ich bin Abonnent oder ntz.de-Kunde und möchte mich einloggen.

Nürtingen