Anzeige

Nürtingen

Partnerschaft mit türkischen Städten?

16.02.2008, Von Oliver Rothe — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Delegation aus der Türkei zu Gast in der Hölderlinstadt Heirich und Demir: Integration notwendig

NÜRTINGEN. Noch bis Sonntag ist eine Delegation aus der türkischen Provinz Mula zu Gast in Nürtingen. Gestern fand der offizielle Empfang im Rathaus statt. Ziel dieses Besuches ist, eine Freundschaft zwischen Nürtingen und den Gemeinden Milas und Güllük aufzubauen. Oberbürgermeister Otmar Heirich will damit die Integration türkischer Bürger fördern.

Wir wissen viel zu wenig voneinander und sollten uns besser kennenlernen, stellte Oberbürgermeister Heirich fest, als er die türkischen Gäste im Nürtinger Rathaus begrüßte. Kenntnisse über die Türkei beschränkten sich bei vielen Leuten nämlich auf Urlaubserfahrungen. Es leben viele türkischstämmige Bürger in unserer Stadt und wir bemühen uns um ein gutes Zusammenleben, Integration ist uns wichtig, so Heirich. Den Besuch aus der Türkei hält er für eine gute Möglichkeit, sich gegenseitig zu beschnuppern. Außerdem gelte es zu prüfen, ob die Hölderlinstadt eine förmliche Partnerschaft oder eine freundschaftliche Beziehung zu den türkischen Städten aufbauen könne.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 27% des Artikels.

Es fehlen 73%



Anzeige

Nürtingen