Nürtingen

Partner für berufliche Bildung gesucht

23.02.2016, Von Uwe Gottwald — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Minister Andreas Stoch und SPD-Landtagskandidat Sebastian Schöneck in der GARP im Gespräch mit Wirtschaftsvertretern

Über die Anforderungen der Wirtschaft an die berufliche Bildung ebenso wie eine passgenaue Berufsorientierung für junge Leute tauschte sich gestern Baden-Württembergs Bildungsminister Andreas Stoch (SPD) in der GARP in Nürtingen aus. Begleitet in die überbetriebliche Ausbildungsstätte wurde er von Sebastian Schöneck, SPD-Landtagskandidat im Wahlkreis Nürtingen.

Bildungsminister Stoch (Dritter von links) und Sebastian Schöneck (Vierter von links) im Gespräch mit Lehrlingen sowie GARP-Geschäftsführer Werner Waiblinger (Zweiter von links) und GARP-Vorsitzendem Peter Schmid (rechts). Foto: Holzwarth

NÜRTINGEN. Werner Waiblinger, Geschäftsführer der GARP, begrüßte die beiden SPD-Politiker zu dem Fachgespräch, an dem auch der GARP-Vorsitzende Peter Schmid, Wolfgang Hertel, Leiter der Personalabteilung der Firma Metabo, und Jürgen Speidel, Ausbildungsleiter der Firma Putzmeister, teilnahmen. Bei einem Rundgang durch die Lehrwerkstätten, in denen die GARP im Auftrag von Firmen aus der Region Teile der Ausbildung übernimmt, kamen Stoch und Schöneck auch mit jungen Auszubildenden ins Gespräch.

Sie möchten den gesamten Artikel lesen ?

Sie sehen 35%
des Artikels.

Es fehlen 65%
Als Abonnent der Nürtinger Zeitung/Wendlinger Zeitung haben Sie automatisch Zugriff auf alle Artikel. Alle anderen benötigen einen gültigen kostenpflichtigen Zugangspass.
Melden Sie sich rechts oben auf der Seite bei Mein Konto entweder mit Ihrer AboCard-Nr. oder Ihren ntz.de-Zugangsdaten an.

Nur 3 Schritte für Neu-Kunden:
• Zugangspass wählen und auf "Auswählen" klicken
• E-Mail-Adresse und Passwort für neues Konto eingeben
• Bezahlen per PayPal
Tagespass
24 Std. für nur 1.20 €
Infos
Wochenpass
7 Tage für
nur 7.20 €
Infos
Monatspass
30 Tage für nur 25.00 €
Infos
Ich bin Abonnent oder ntz.de-Kunde und möchte mich einloggen.

Nürtingen

Nachbarn lehnen die Baupläne ab

Sozialer Mietwohnungsbau in der Gerberstraße: Gebäudewirtschaft bemüht sich um einvernehmliche Lösung

Bei der geplanten Bebauung in der Gerberstraße bemüht sich die Gebäudewirtschaft (GWN) um einen Konsens mit den Nachbarn. Sollte eine einvernehmliche…

Weiterlesen

Weitere Nachrichten aus Nürtingen Alle Nachrichten aus Nürtingen