Nürtingen

Parteitag ohne Presse

23.01.2017, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

NÜRTINGEN (ali). Nachdem die AfD den Pressevertretern am Samstag den Zutritt zum Parteitag verweigerte, bestand gestern seitens der überregionalen Medien kein Interesse mehr an der anberaumten Pressekonferenz. Warum man die Presse ausgeschlossen habe, begründete Professor Dr. Lothar Maier, Stuttgarter AfD-Gemeinderat, damit, dass es unter den Delegierten auch Redner gebe, die sich nicht alle rhetorisch geschickt ausdrücken würden. Und genau diese Aussagen fänden sich dann in den Medien wieder. Die 36 Listenplätze für die Bundestagswahl (in Kehl bis Platz neun besetzt) wurden auch in Nürtingen nicht mal zur Hälfte vergeben. Es wird also einen weiteren Nominierungsparteitag geben, ob dafür wieder das K3N angefragt wird, ließ die AfD offen.

Nürtingen