Nürtingen

Osterausstellung im Haus der Heimat

20.03.2015, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Zur Osterausstellung hatte die Böhmerwälder Heimatgruppe Nürtingen eingeladen. In den Stuben der Landsmannschaften wurden am Samstag und Sonntag die verschiedenen Techniken zur Gestaltung der Ostereier gezeigt. Eine derartige Ausstellung wird in Nürtingen alle zwei Jahre von den Böhmerwäldlern organisiert und ist für Nürtingen die einzige Ausstellung dieser Art. Der Besuch an den beiden Tagen war überwältigend. Die Möglichkeiten des Ostereierverzierens sind vielfältig. Die Eier werden mit Sprüchen versehen, perforiert, bemalt, mit Perlen bestückt, kunstvoll umklöppelt, mit Wachs oder mit Strohapplikationen verziert. Auch konnte man zuschauen, wie ein Böhmerwäldler Schekl, das gekratzte Osterei, entsteht. Kein Ei gleicht dem anderen – jedes ist ein Unikat. Die unzähligen Motive, die die filigranen Kunstwerke zieren, lassen erahnen, wie viel Ausdauer und Aufwand dahintersteckt. Dies zeigten auch die verschiedenen gedrechselten Arbeiten wie Schalen, Eierbecher und Schreibgeräte. Handbemaltes Porzellan mit Motiven von Hundertwasser und Kandinsky rundete die Ausstellung ab. In den Vitrinen konnten die Besucher die Eiersammlungen von Emma Fabry und Aline Wagner aus Kirchheim bestaunen. pm

Nürtingen

Der Skatepark ist jetzt eine Baustelle

Die Nürtinger Anlage zwischen Freibad und Hallenbad hat keine Miniramp mehr – Zwei andere Teile werden ersetzt

Die Anlage ist kaum wiederzuerkennen. Noch im Dezember wurde die bei Skateboardern beliebte Minirampe hinter dem Nürtinger Hallenbad befahren,…

Weiterlesen

Weitere Nachrichten aus Nürtingen Alle Nachrichten aus Nürtingen