Nürtingen

Ortsvorsteher Knapp hört auf

12.01.2011, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

einen Nachfolger für zwei Stadtteile

NÜRTINGEN (ali). Am 28. Februar geht Willy Knapp, seit vielen Jahren Ortsvorsteher in  den Nürtinger Stadtteilen Hardt und Neckarhausen in den Ruhestand. Knapps Nachfolger als Ortsvorsteher für Hardt und Neckarhausen wird am 8. Februar vom Nürtinger Gemeinderat gewählt.

16 Bewerbungen waren auf die Stellenausschreibung eingegangen. Drei kamen in die Endrunde, darunter auch Bernd Schwartz, Diplom-Verwaltungswirt (FH) aus Wolfschlugen. Kurz vor Weihnachten stellte sich Schwartz (Jahrgang 1985) in öffentlicher Sitzung den Ortschaftsräten in Hardt und Neckarhausen vor. Bei beiden Gremien hinterließ er einen positiven Eindruck. Das letzte Wort hat jetzt der Gemeinderat, der den Ortsvorsteher für die beiden Nürtinger Stadtteile wählt. Der 25-jährige Bernd Schwartz ist derzeit Tourismusförderer beim Landkreis Esslingen und vertritt dort Tanja Gems, die sich derzeit noch im Erziehungsurlaub befindet und im Februar wieder an ihren Arbeitsplatz zurückkehrt. Bekannt ist Schwartz in Nürtingen auch durch sein Engagement als Stadtverbandsvorsitzender der Jungen Union.

Sie möchten den gesamten Artikel lesen ?

Sie sehen 51%
des Artikels.

Es fehlen 49%
Als Abonnent der Nürtinger Zeitung/Wendlinger Zeitung haben Sie automatisch Zugriff auf alle Artikel. Alle anderen benötigen einen gültigen kostenpflichtigen Zugangspass.
Melden Sie sich rechts oben auf der Seite bei Mein Konto entweder mit Ihrer AboCard-Nr. oder Ihren ntz.de-Zugangsdaten an.

Nur 3 Schritte für Neu-Kunden:
• Zugangspass wählen und auf "Auswählen" klicken
• E-Mail-Adresse und Passwort für neues Konto eingeben
• Bezahlen per PayPal
Tagespass
24 Std. für nur 1.20 €
Infos
Wochenpass
7 Tage für
nur 7.20 €
Infos
Monatspass
30 Tage für nur 25.00 €
Infos
Ich bin Abonnent oder ntz.de-Kunde und möchte mich einloggen.

Nürtingen