Nürtingen

Ortsentwicklung für Reudern

30.10.2015, Von Anneliese Lieb — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Büro erstellt Bestandsanalyse – Workshop zur Bürgerbeteiligung

NÜRTINGEN. Aufbauend auf dem Integrierten Stadtentwicklungskonzept (ISEK) soll jetzt auch für die Stadtteile ein Ortsentwicklungskonzept mit Beteiligung der Bürger erstellt werden. Den Anfang macht Reudern. Die anderen Ortsteile folgen in angemessenem Abstand im Jahresrhythmus. Den Startschuss für Reudern gab der Bau-, Planungs- und Umweltausschuss am Dienstag. Er beauftragte das Stuttgarter Büro ISA (Internationales Stadtbauatelier) mit der Erstellung des Konzeptes.

Das Ortsentwicklungskonzept soll, so Sascha Pawliks Erläuterungen in der Sitzung, die alten Rahmenpläne aus den 90er-Jahren ersetzen und als Beratungsgrundlage für künftige politische Beschlüsse fungieren. Themen der Bestandsanalyse sollen sein: Nahversorgung und Infrastruktur, Verkehr, Wohnen, Grünflächen und der Ortskern.

Sie möchten den gesamten Artikel lesen ?

Sie sehen 30%
des Artikels.

Es fehlen 70%
Als Abonnent der Nürtinger Zeitung/Wendlinger Zeitung haben Sie automatisch Zugriff auf alle Artikel. Alle anderen benötigen einen gültigen kostenpflichtigen Zugangspass.
Melden Sie sich rechts oben auf der Seite bei Mein Konto entweder mit Ihrer AboCard-Nr. oder Ihren ntz.de-Zugangsdaten an.

Nur 3 Schritte für Neu-Kunden:
• Zugangspass wählen und auf "Auswählen" klicken
• E-Mail-Adresse und Passwort für neues Konto eingeben
• Bezahlen per PayPal
Tagespass
24 Std. für nur 1.20 €
Infos
Wochenpass
7 Tage für
nur 7.20 €
Infos
Monatspass
30 Tage für nur 25.00 €
Infos
Ich bin Abonnent oder ntz.de-Kunde und möchte mich einloggen.

Nürtingen