Anzeige

Nürtingen

Öffnung der Seminarturnhalle

14.10.2008, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Nürtinger CDU stellt Antrag – Veranstaltungsräume statt Lagerstätte

NÜRTINGEN (pm). Die CDU-Fraktion im Nürtinger Gemeinderat ist mit einem Antrag zur Öffnung der Seminarturnhalle für Veranstaltungen in den Sommermonaten an die Verwaltung herangetreten.

Die im Jahr 1868 gebaute Turnhalle, in der Heiligkreuzstraße ein Schmuckstück, sei in den letzten Jahrzehnten von der Hochschule für Wirtschaft und Umwelt als Lagerstätte genutzt worden. In diesem Jahr sei sie geräumt und erstmals zur Europameisterschaft für die Studentenschaft geöffnet worden. Eine erste Schätzung habe ergeben, dass die Halle mit einem Aufwand von 70 000 Euro für die Sommermonate geöffnet werden könne. Das Land würde sich dabei mit 35 000 Euro beteiligen, die Hochschule müsste den Rest aufbringen, so die CDU in einer Pressemitteilung.

In einem Schreiben an Oberbürgermeister Otmar Heirich schlagen die CDU-Stadträte Roland Hiller und Thaddäus Kunzmann nun vor, eine Spendenaktion zugunsten einer Sanierung der Seminarturnhalle zu initiieren. Die Stadt solle sich bei jedem gesammelten Euro mit einem weiteren Euro beteiligen, maximal jedoch mit 17 500 Euro. Sammle die Hochschule mehr als 17 500 Euro, vermindere sich der städtische Anteil und die Stadt erbringe lediglich die Restsumme.

Umfangreiche Sanierung derzeit nicht möglich


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 50% des Artikels.

Es fehlen 50%



Anzeige

Nürtingen