Anzeige

Nürtingen

OB will keine größeren Änderungen am Kreuzkirchpark mehr

06.10.2008, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

OB will keine größeren Änderungen am Kreuzkirchpark mehr

Die letzten Maßnahmen zur Umgestaltung des Nürtinger Kreuzkirchparks stehen noch aus. Für Oberbürgermeister Otmar Heirich steht fest: „Die Nürtinger lieben ihren Park so, wie er ist. Daher wird es keine nennenswerten Veränderungen mehr geben“, heißt es in einer Pressemitteilung. Die Ideen der Planer seien zwar sehr schön, aber nicht zwingend notwendig umzusetzen. „Die Wege und Verbindungen werden weitestgehend so erhalten bleiben“, so Heirich. Dass der Platz in Richtung Bushaltestellen erweitert werden würde, steht außer Frage: „Dieser Bereich muss gerichtet werden.“ Heirich stellt sich vor, dass der Kinderspielplatz in seiner jetzigen Größe erhalten bleibt. Auch legt er Wert auf den Erhalt des Baumbestands. Ein Wasserspiel im unteren Teil des Platzes könne er sich sehr gut vorstellen. Auch eine Boule-Anlage im oberen Teil sei denkbar. „Der Platz sollte insgesamt mehr begrünt und mit blühenden Pflanzen ausgestattet werden.“ Heirich ist sich sicher, „dass für den Platz eine optimale Lösung gefunden wird, die allen gefällt“. nt/Foto: Holzwarth


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 54% des Artikels.

Es fehlen 46%



Anzeige

Nürtingen