Anzeige

Nürtingen

Nur wenig Spielraum für Verkehrsführung

17.06.2011, Von Günter Stoll — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Oberensingens Bürgerausschuss ist für Vollsperrung bei Sanierung der Stuttgarter Straße

Der Bürgerausschuss unterwegs: Die Stuttgarter Straße durch Oberensingen von der Aichbrücke über den Lindenplatz bis zur Einmündung der Grötzinger Straße ist dringend sanierungsbedürftig – darin sind sich das Tiefbauamt der Stadt und der Oberensinger Bürgerausschuss einig.

NT-OBERENSINGEN. Handlungsbedarf ist gegeben, um Unfällen auf dieser stark befahrenen Ortsdurchquerungsstraße in Richtung Aichtal und Filderraum zu begegnen. Der Fußweg im aufsteigenden Teil ist seit geraumer Zeit für die Benützung gesperrt, Erdrutschungen zeigen sich durch Risse in der Asphaltdecke und durch Unebenheiten in der Oberfläche.

Stadtbauamt stellte Terminplan für Sanierung vor

Die Mitglieder des Bürgerausschusses begaben sich vor ihrer Sitzung im Oberensinger Rathaus mit Führung durch die Vorsitzenden Jürgen Geissler und Matthias Hiller auf einen Ortsrundgang im Zentrum und besichtigten den aktuellen Baufortschritt der Sanierungsmaßnahmen in den Straßen An der Aich, Im Äule und Hirschgässle.

Anschließend gab Frieder Lindner, zuständig für Straßen- und Verkehrsplanung im Technischen Rathaus, einen bildunterstützten Überblick über die vorgesehenen Maßnahmen zum Bauablauf bei der Sanierung der Stuttgarter Straße, die in zwei Teilabschnitten vorgesehen ist.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 23% des Artikels.

Es fehlen 77%



Anzeige

Nürtingen