Anzeige

Nürtingen

Nürtingen bittet Studenten zur Kasse

25.06.2010, Von Silke Pursche — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Die Stadt führt ab Januar 2011 eine Zweitwohnsitzsteuer ein – Auch die Studentenbude wird damit abgabepflichtig

Der Nürtinger Gemeinderat hat die Zweitwohnungssteuer beschlossen. Ab Januar 2011 soll sie erhoben werden. Die Steuer wird vor allem Studenten treffen, die nicht mit Hauptwohnsitz in der Stadt gemeldet sind.

NÜRTINGEN. Rund 2500 Menschen haben in Nürtingen einen Zweitwohnsitz angemeldet, schätzt Karl Bernecker, Leiter der Steuerabteilung in Nürtingens Kämmerei. „Mit der Einführung soll bewirkt werden, dass die Leute überprüfen, ob ihr angemeldeter Zweitwohnsitz aktuell noch benötigt wird. Zum anderen versucht die Stadt, Hauptwohnsitze hinzuzugewinnen,“ sagt er.

Als Gründe gibt Bernecker den nächstes Jahr anstehenden Mikrozensus, eine kleine registergestützte Volkszählung, an. Dafür müsse das Melderegister auf einem möglichst aktuellen Stand sein. Auf Grundlage dieser Daten wird die amtliche Bevölkerungsstatistik für längere Zeit fortgeschrieben. Von der Zahl der dann in Nürtingen gemeldeten Hauptwohnsitze hängt ab, wie viel Geld die Stadt vom Land erwarten könne.

Sie möchten den gesamten Artikel lesen ?

Sie sehen 24%
des Artikels.

Es fehlen 76%
Als Abonnent der Nürtinger Zeitung/Wendlinger Zeitung haben Sie automatisch Zugriff auf alle Artikel. Alle anderen benötigen einen gültigen kostenpflichtigen Zugangspass.
Melden Sie sich rechts oben auf der Seite bei Mein Konto entweder mit Ihrer AboCard-Nr. oder Ihren ntz.de-Zugangsdaten an.

Nur 3 Schritte für Neu-Kunden:
• Zugangspass wählen und auf "Auswählen" klicken
• E-Mail-Adresse und Passwort für neues Konto eingeben
• Bezahlen per PayPal
Tagespass
24 Std. für nur 1.20 €
Infos
Wochenpass
7 Tage für
nur 7.20 €
Infos
Monatspass
30 Tage für nur 25.00 €
Infos
Ich bin Abonnent oder ntz.de-Kunde und möchte mich einloggen.

Nürtingen