Nürtingen

„NT barrierefrei“: Teilhabe für alle

18.05.2017, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Noch Ehrenamtliche für Stadtführer und Informationsportal gesucht

NÜRTINGEN (pm). Mit einer Internetseite und einem Stadtführer sollen sich Bürger und Gäste der Stadt Nürtingen künftig schnell und einfach informieren können, welche öffentlichen Gebäude barrierefrei beziehungsweise weitgehend barrierefrei zugänglich sind.

Rollstuhlfahrer, Menschen mit einer Seh- oder Hörbeeinträchtigung, Senioren aber auch junge Familien mit kleinen Kindern erhalten so einen schnellen Überblick, wo sie in Nürtingen barrierefrei Essen gehen, Kaffee trinken, einkaufen, parken, eine Veranstaltung oder Ausstellung besuchen können und welche Apotheke oder Bank in der Stadt gut erreichbar ist. Damit soll die Teilhabe am gesellschaftlichen Leben für alle einfacher werden. Das Projekt „NT barrierefrei“ wird mit Mitteln des Landesprogramms „Impulse Inklusion“ gefördert.

Da nur verlässliche Informationen veröffentlicht werden, ist es notwendig, die Barrierefreiheit direkt vor Ort durch Begehungen zu testen. Für diese Aktion, die im Sommer starten soll, werden noch ehrenamtliche Helfer gesucht. Der Zeiteinsatz ist frei wählbar und flexibel gestaltbar. Zur Vorbereitung der Begehungen, die alleine oder im Tandem möglich sind und anhand einfacher Checklisten erfolgen, finden im Juli Schulungen statt. Interessierte, auch als Verein oder Gruppe, können sich am Montag, 29. Mai, um 17 Uhr im Bürgertreff am Rathaus näher informieren.

Informationen geben auch die Projektmitarbeiter Silvana Dürschmied und Yannick Paul  Petzold,  Telefon  (0 70 22)  75-533, E-Mail: info@NTbarrierefrei.de; oder Heike Händel (Stadt Nürtingen, Abteilung Soziales), Telefon (0 70 22) 75-234, E-Mail: h.haendel@nuertingen.de

Nürtingen