Anzeige

Nürtingen

Neues Umfeld für den Lammbrunnen

18.08.2016, Von Anneliese Lieb — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Händler und Gastronomen aus der Fußgängerzone laden am 9. September zum Pflasterfest ein

Der Platz rund um den Lammbrunnen erhält im Zuge der Neugestaltung der Fußgängerzone neue Sitzgelegenheiten. Foto: Holzwarth

NÜRTINGEN. Der erste Bauabschnitt zur Erneuerung der Nürtinger Fußgängerzone wurde von der Verwaltungsspitze bereits im Juli offiziell übergeben. Jetzt zum Ende der Sommerferien laden Einzelhändler und Gastronomen aus der Brunnsteige und der Kirchstraße zur Einweihung der Fußgängerzone ein. „,Das Pflaster lebt‘ lautet unser Motto“, sagt Frank Schweizer, der die Veranstaltung im Auftrag mit Werbering, Citymarketing, den Händlern und Gastronomen, die an den ersten Bauabschnitt der sanierten Fußgängerzone angrenzen, federführend organisiert.

„Das neue Pflaster kommt bei unseren Kunden sehr gut an“, berichtet Schweizer. „Es ist hell, freundlich und man kann super drauf laufen“, fasst der engagierte Nürtinger Einzelhändler, der in der Kirchstraße drei Modegeschäfte hat, die Resonanz von Kunden und Nürtinger Bürgern zusammen.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 71% des Artikels.

Es fehlen 29%



Anzeige

Nürtingen