Anzeige

Nürtingen

Neues Modell für Abwasssergebühren

23.02.2011, Von Uwe Gottwald — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Gerichtsurteil macht Einführung gesplitteter Gebühren für Schmutz- und Oberflächenwasser notwendig

In keinem Gemeinderat fehlt derzeit das Thema Abwassergebühren. Nach einem Mannheimer Verwaltungsgerichtsurteil müssen diese künftig gesplittet werden. Der Anteil des Wassers, das auf versiegelten Oberflächen anfällt, muss neben dem Anteil von Schmutzwasser aus einem Grundstück in der Gebührenberechnung berücksichtigt werden, auch in Nürtingen.

NÜRTINGEN. Bislang ist die Abwassergebühr gekoppelt an die Menge, die ein Haushalt an Frischwasser bezieht. Das schien logisch: Was sauber reinkommt, geht verschmutzt wieder hinaus und muss gereinigt werden. Dazu braucht es ein Kanalisationssystem und eine Kläranlage. Die Kosten für beides werden auf die Abwassergebühren umgelegt.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 14% des Artikels.

Es fehlen 86%



Anzeige

Nürtingen