Nürtingen

Neue Spiele für das Dr.-Vöhringer-Heim

28.11.2013, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

„Wo man spielt, da lass Dich ruhig nieder“, könnte man in Abwandlung des altbekannten Spruches sagen. Denn was gibt es Unterhaltsameres, als in froher Runde „Mensch ärgere Dich nicht“ zu spielen oder beim Gaigeln ein gutes Blatt zu haben. Da glühen die Wangen und kommen die Gehirnzellen in Schwung. Dank einer großzügigen Spende von 500 Euro des Rotary Clubs Kirchheim-Nürtingen konnte das Dr.-Vöhringer-Heim in Nürtingen-Oberensingen neue Brett- und Kartenspiele, Memorys und Puzzles für alle sechs Wohnpflegegruppen anschaffen. Beim monatlichen Mittwochstreff wurden sie vorgestellt und ganz offiziell übergeben. Heike Bazlen, Ehrenamtskoordinatorin und Sozialdienstmitarbeiterin des Dr.-Vöhringer-Heims, bedankte sich bei Lothar Neitzel, der im Namen des Präsidenten des Rotary Clubs, Paul Adams, die Spiele für das Oberensinger Heim übergab. pm

Nürtingen