Nürtingen

Neue Ampeln an der B 313

17.04.2014, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Ab Dienstag Verkehrsbehinderung – Künftig Vorfahrtsregelung für Busse

NÜRTINGEN (nt). Mancher Autofahrer wird schimpfen: Von 22. April bis voraussichtlich Ende Mai erneuert das städtische Hoch- und Tiefbauamt die Ampelanlagen an der Bundesstraße 313 in Nürtingen. Dabei werden marode Masten und Provisorien wie das an der Stadtbrücke ersetzt und sämtliche Anlagen mit umweltfreundlichen LEDs ausgestattet. Mit neuem Innenleben, neuer Software und neuer Elektrik sind die Anlagen dann auch gerüstet für den Anschluss an den neuen Verkehrsrechner. Der sorgt unter anderem dafür, dass Linienbusse automatisch Vorfahrt bekommen.

Während der Arbeiten werden die Knotenpunkte B 313-Sportplatz, B 313-Stuttgarter Straße, B 313-Hochwiesenstraße und B 313-Oberensinger Straße mit provisorischen Lichtsignalanlagen betrieben. Dadurch und durch die Arbeiten der Bautrupps im Steiger kann es während der Hauptverkehrszeiten zu Verkehrsbehinderungen kommen. Peter Scharf, der zuständige Projektleiter im Hoch- und Tiefbauamt, ist aber optimistisch, dass die Arbeiten rechtzeitig vor der Sperrung der Stuttgarter Straße ab Juni abgeschlossen werden können.

Nürtingen

Die Apfelernte fällt sehr mager aus

Experten im Landkreis beziffern den Ausfall mit 80 Prozent – Extreme Wetterlagen machen Vegetation zu schaffen

Der Blick auf die Apfelbäume bietet in diesem Jahr ein trauriges Bild. In manchen Lagen hängt nicht ein einziger Apfel an den Ästen. Drei…

Weiterlesen

Weitere Nachrichten aus Nürtingen Alle Nachrichten aus Nürtingen