Anzeige

Nürtingen

Neuankömmlinge erkunden Nürtingen

09.10.2008, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Stadtführung für Erstsemester an der Nürtinger Fachhochschule – „Altstadt erinnert an Tübingen“

NÜRTINGEN (pm). Wo kann ich in der Mittagspause essen? Wo gibt es den besten Kaffee? Was bietet das Nürtinger Nachtleben? Und wie sieht mein Studienort aus? Diese Fragen interessieren alle Studierenden, die an der HfWU in Nürtingen diese Woche ihr Studium begonnen haben. Aus diesem Grund führt die Arbeitsgemeinschaft Volkswirtschaftslehre (AG VWL) die Erstsemester ihres Studiengangs jeden Semesterbeginn durch die Stadt und die Hochschule.

Am ersten Studientag ist alles neu und aufregend. Die Erstsemester kommen teilweise direkt vom Gymnasium, und die Hochschule mit all ihren Besonderheiten ist unbekanntes Neuland. Das ist den Neuankömmlingen bereits am Gesicht abzulesen, als sich die Mitglieder der AG VWL zum Semesterbeginn vorstellen und ihr Programm für diesen Tag präsentieren.

In den ersten Gesprächen zwischen „Erstis“ und älteren Semestern kristallisieren sich bereits die brennendsten Fragen heraus: „Wie komme ich vom Neubau in der Braike am schnellsten zum Altbau in der Stadt und wo kann ich am besten parken, wenn ich im Hauber-Gebäude Vorlesungen habe?“ Fragen, die am besten durch eine Führung durch Hochschule und Stadt beantwortet werden.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 25% des Artikels.

Es fehlen 75%



Anzeige

Nürtingen