Anzeige

Nürtingen

Nach Denkendorf

09.07.2012, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

NÜRTINGEN (pm). Der Schwäbische Heimatbund und der Verein Hölderlin-Nürtingen laden ein, am Samstag, 14. Juli, auf Hölderlins Spuren zum Kloster Denkendorf zu gehen. Auf uralter Straße, deren Trasse noch teilweise erhalten ist, führt die kleine, sieben Kilometer weite Wanderung von Oberensingen durch den Sauhag zum Kloster Denkendorf. Der Denkendorfer Weg diente einst unter anderem der Verbindung zwischen dem Kloster Denkendorf und dem Raum Nürtingen. Auf diesem Weg ging auch der junge Hölderlin, als er die Klosterschule in Denkendorf besuchte. Gegen 16.30 Uhr beginnt die Führung im Kloster Denkendorf. Es führt der Hölderlin-Kenner Dr. Reiner Strunk, der zuletzt Leiter der Bildungsstätte Kloster Denkendorf war.

Der Treffpunkt zur Exkursion ist in Oberensingen an der Abzweigung des Denkendorfer Wegs zum Hundesportplatz um 13 Uhr. Wer nur an der Klosterführung teilnehmen möchte, kommt gegen 16.30 Uhr direkt zum Kloster Denkendorf. Treffpunkt ist dort der Klosterhof vor dem Kircheneingang. Um 18.30 Uhr fährt ein Bus vom Kloster Denkendorf zum Ausgangspunkt der Wanderung zurück. Info unter Telefon (0 70 22) 3 31 84.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 51% des Artikels.

Es fehlen 49%



Anzeige

Nürtingen