Nürtingen

Na also!

04.06.2010, Von Jürgen Gerrmann — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Der Plastik-Kelch ist noch mal an den Nürtinger Fußball-Fans vorübergegangen. Sie können ihr Weizen, ihr Schorle oder ihren Sprudel auch bei der WM 2010 aus dem gewohnten Glas trinken. Egal, ob drinnen oder draußen.

In allerletzter Minute hat Oberbürgermeister Otmar Heirich verhindert, dass sich Nürtingen vollends zum Gespött der ganzen Region, wenn nicht gar darüber hinaus, gemacht hätte. Aber das lässt nicht nur Freude, sondern auch Fragen aufkommen.

Wie kann es sein, dass solch weitreichende Anordnungen verschickt werden, ohne die Meinung des OB dazu zu hören? Wie kann es sein, dass Stadträte und auch Gastronomen tagelang ins Leere laufen, wenn sie versuchen, mit jemand im Rathaus über dieses Thema zu reden? Wie kann es sein, dass ein derartiges Horror-Szenario von Nürtingen als Stadt der Hooligans zur Rechtfertigung dieser Vorschriften genommen wird, ohne dass jemand konkrete Fakten aus vergleichbaren Ereignissen nennt oder nennen kann? Ein krimineller Überfall auf eine Bar hat nix mit Menschen zu tun, die Fußball gucken. Und Jugendliche, die sich ihren Stoff im Supermarkt holen, weil sie sich den in der Kneipe gar nicht leisten können, ebenfalls nicht.

Sie möchten den gesamten Artikel lesen ?

Sie sehen 49%
des Artikels.

Es fehlen 51%
Als Abonnent der Nürtinger Zeitung/Wendlinger Zeitung haben Sie automatisch Zugriff auf alle Artikel. Alle anderen benötigen einen gültigen kostenpflichtigen Zugangspass.
Melden Sie sich rechts oben auf der Seite bei Mein Konto entweder mit Ihrer AboCard-Nr. oder Ihren ntz.de-Zugangsdaten an.

Nur 3 Schritte für Neu-Kunden:
• Zugangspass wählen und auf "Auswählen" klicken
• E-Mail-Adresse und Passwort für neues Konto eingeben
• Bezahlen per PayPal
Tagespass
24 Std. für nur 1.20 €
Infos
Wochenpass
7 Tage für
nur 7.20 €
Infos
Monatspass
30 Tage für nur 25.00 €
Infos
Ich bin Abonnent oder ntz.de-Kunde und möchte mich einloggen.

Nürtingen