Nürtingen

Mutige Filmemacher klären auf

04.10.2012, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Zum sechsten Mal präsentiert Amnesty International „Starke Filme für Menschenrechte“

NÜRTINGEN (pm). Mutige Filmemacher klären auf, blicken mit ihrer Kamera in die dunkelsten Ecken dieser Erde. Sie scheuen kein Risiko und fangen Szenen ein, die erhellen und schockieren. Am kommenden Sonntag startet die sechste Staffel der Filmreihe „Starke Filme für Menschenrechte“ von Amnesty International in Zusammenarbeit mit der VHS Nürtingen, dem Evangelischen Bildungswerk im Landkreis Esslingen, und dem Traumpalast Nürtingen. Von September bis März sind sechs beeindruckende Dokumentationen und Spielfilme zu sehen.

Das Drama „Altiplano“ wird am Sonntag, 21.Oktober, 17.45 Uhr, und Dienstag, 23. Oktober, 20.15 Uhr, gezeigt. Die gefeierte Kriegsfotografin Grace gibt nach einem schrecklichen Vorfall in Bagdad ihren Beruf auf. Ihr Mann Max arbeitet als Arzt in den peruanischen Hochanden. Als er plötzlich in einem abgelegenen Dorf stirbt, beschließt Grace, dorthin zu reisen. Eine Quecksilberkontaminierung, ausgelöst durch Minenarbeiten, scheint die Ursache für den Tod von Max zu sein. Grace deckt die Hintergründe des Kampfes der Bevölkerung gegen die Minenbesitzer auf.

Sie möchten den gesamten Artikel lesen ?

Sie sehen 21%
des Artikels.

Es fehlen 79%
Als Abonnent der Nürtinger Zeitung/Wendlinger Zeitung haben Sie automatisch Zugriff auf alle Artikel. Alle anderen benötigen einen gültigen kostenpflichtigen Zugangspass.
Melden Sie sich rechts oben auf der Seite bei Mein Konto entweder mit Ihrer AboCard-Nr. oder Ihren ntz.de-Zugangsdaten an.

Nur 3 Schritte für Neu-Kunden:
• Zugangspass wählen und auf "Auswählen" klicken
• E-Mail-Adresse und Passwort für neues Konto eingeben
• Bezahlen per PayPal
Tagespass
24 Std. für nur 1.20 €
Infos
Wochenpass
7 Tage für
nur 7.20 €
Infos
Monatspass
30 Tage für nur 25.00 €
Infos
Ich bin Abonnent oder ntz.de-Kunde und möchte mich einloggen.

Nürtingen