Nürtingen

Musik gegen Armut und Elend

09.12.2015, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Benefizkonzert zugunsten der Polarlysstiftung war wieder ein großer Erfolg

Die Pianistin Kerstin Mörk war eine der Akteurinnen beim Benefizkonzert zugunsten der Polarlysstiftung in der Nürtinger Lutherkirche. dbe

NÜRTINGEN (dbe). Mit gewohnt hochkarätiger Besetzung fand jüngst zum siebten Mal das Benefizkonzert der Polarlysstiftung zugunsten des Projektes „The Nest“ in Kenia statt. Über 300 Konzertbesucher waren in der Nürtinger Lutherkirche begeistert von der spektakulären Mischung aus Klassik, modernem Tanz und Pop. Mit einem eindrucksvollen Film und Bildern berichtete Dr. Bettina Eschler von der Stiftungsarbeit in Kenia.

Amanda Chominsky, eine der zwei Stiftungsvorstände und hauptberufliche Flötistin, eröffnete das Konzert mit dem schwungvollen Ungarischen Tanz Nummer 3 – warmen, aber auch wilden Flötentönen. Am Klavier tanzte mit ihr Angelika Rau-Čulo.

Seit zehn Jahren Hilfe für kenianische Frauen und Kinder

Nach diesem viel versprechenden Beginn begrüßte Dr. Bettina Eschler, die andere Stiftungsvorsitzende, das Publikum und die Künstler mit einem eindrucksvollen Film über die Stiftung und das Leben der Kinder und Mütter im Nest im kenianischen Limuru.

Sie möchten den gesamten Artikel lesen ?

Sie sehen 34%
des Artikels.

Es fehlen 66%
Als Abonnent der Nürtinger Zeitung/Wendlinger Zeitung haben Sie automatisch Zugriff auf alle Artikel. Alle anderen benötigen einen gültigen kostenpflichtigen Zugangspass.
Melden Sie sich rechts oben auf der Seite bei Mein Konto entweder mit Ihrer AboCard-Nr. oder Ihren ntz.de-Zugangsdaten an.

Nur 3 Schritte für Neu-Kunden:
• Zugangspass wählen und auf "Auswählen" klicken
• E-Mail-Adresse und Passwort für neues Konto eingeben
• Bezahlen per PayPal
Tagespass
24 Std. für nur 1.20 €
Infos
Wochenpass
7 Tage für
nur 7.20 €
Infos
Monatspass
30 Tage für nur 25.00 €
Infos
Ich bin Abonnent oder ntz.de-Kunde und möchte mich einloggen.

Nürtingen