Nürtingen

MPG-Paten ergattern Fördergelder

10.01.2017, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Bei der Publikumswahl des Sparda-Impuls-Förderwettbewerbs kam das Nürtinger Gymnasium auf Platz 20 und erhält damit 2000 Euro für den Ausbau des erfolgreichen Patenprojekts. Die Stiftung Bildung und Soziales der Sparda-Bank Baden-Württemberg unterstützt in diesem Jahr Schulprojekte weiterführender Schulen in Baden-Württemberg aus den Bereichen „Umwelt, Natur, Klima“, „Soziales“ und „Berufsvorbereitung“. Bei der Abstimmung im Internet erhielt das MPG beachtliche 2071 Stimmen. Mit der Förderung will die Schule die Fortsetzung der Patenarbeit finanzieren, bei der sich Schülerinnen und Schüler der neunten Klassen in besonderer Weise dafür einsetzen, den Fünftklässlern den Übergang von der Grundschule ins MPG zu erleichtern. So organisieren sie zum Beispiel eine Schulrallye, unterstützen die neuen Schüler beim Kuchenverkauf, feiern mit ihnen verschiedene Feste, unternehmen gemeinsam Ausflüge und sind im Schulalltag eine wichtige Anlaufstelle für die noch unerfahrenen Gymnasiasten. Das Bild zeigt die Schüler der MPG-Paten-Aktion „Kürbisse schnitzen für Halloween“. pm

Nürtingen