Nürtingen

Mode aus aller Welt

19.11.2015, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Kleidertausch und Unterstützung für Flüchtlinge zugleich

NÜRTINGEN (hfwu). Kleidertausch, internationale Modenschau und Unterstützungsprojekt für Flüchtlinge: All das war der „World Fashion Event“, der in der Nürtinger Versöhnungskirche stattfand. Rund hundert Besucher kamen zu dem bunten Abend unter dem Motto „International – fair – hübsch – fröhlich – stylish – bunt – ausgelassen“. Los ging es mit dem Kleidertausch: Viele der Gäste hatten nicht mehr Getragenes mitgebracht und konnten dann aus der beträchtlichen Menge an zusammengekommenen Kleidungstücken auswählen, was sie stattdessen mitnehmen wollten.

Den Auftakt der Modenschau machte der Kalinka-Chor Nürtingen mit einer farbenprächtigen Präsentation von Trachten aus Osteuropa. Dazu gab es informative Ausführungen zu den einzelnen Kleidungsstücken. Danach gehörte der Catwalk internationalen Master- und Austauschstudierenden der Hochschule für Wirtschaft und Umwelt (HfWU). Sie zeigten traditionelle und aktuelle Mode aus ihren jeweiligen Heimatländern. Der Abend klang mit Musik, Tanz und Gesprächen aus und auch zum Kleidertausch gab es noch einmal Gelegenheit. Die übrig gebliebenen Kleidungsstücke kommen der Flüchtlingsarbeit und dem Diakonieladen Nürtingen zugute.

Die Idee für den Abend war an der HfWU entstanden, es wirkten das International Office der HfWU, die Junge Kirche Nürtingen, die Caritas-Flüchtlingsarbeit von St. Johannes Nürtingen und die Ökumenischen Hochschulgemeinde mit.

Nürtingen

Der Skatepark ist jetzt eine Baustelle

Die Nürtinger Anlage zwischen Freibad und Hallenbad hat keine Miniramp mehr – Zwei andere Teile werden ersetzt

Die Anlage ist kaum wiederzuerkennen. Noch im Dezember wurde die bei Skateboardern beliebte Minirampe hinter dem Nürtinger Hallenbad befahren,…

Weiterlesen

Weitere Nachrichten aus Nürtingen Alle Nachrichten aus Nürtingen