Anzeige

Nürtingen

Miteinander auf dem Weg

07.12.2018, Von Peter Dietrich — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Sechs Nürtinger Religionsgemeinschaften unterzeichnen gemeinsames Grundlagenpapier für den Dialog

Rund drei Jahre lang standen sechs Nürtinger Religionsgemeinschaften im Dialog. Nun haben sie alle ein „Nürtinger Grundlagenpapier zum interreligiösen Dialog“ unterzeichnet. Dieses Papier ist kein Schlusspunkt, sondern Grundlage für weitere Gespräche. Dazu sind weitere Konfessionen und Religionen herzlich willkommen.

Die Beteiligten bei der Unterzeichnung: Irfan Cakal (Verein der Islamischen Gemeinschaft in Nürtingen und Umgebung, Mevlanamoschee), Nurcihan Özdemir, Alevitische Gemeinde Nürtingen, der katholische Pfarrer Ansgar Leibrecht, der evangelische Dekan Michael Waldmann, Pastor Jürgen Hofmann (Evangelisch-methodistische Kirche), Günter Schmohl (Neuapostolische Kirche) Foto: Dietrich

NÜRTINGEN. Katholiken und Protestanten haben das friedliche Miteinander mindestens einige Jahrzehnte lang geübt und gelernt. Doch wie ist das darüber hinaus? „Katholiken und Neuapostolen hatten bisher weniger miteinander zu tun“, sagte der katholische Pfarrer Ansgar Leibrecht bei der Unterzeichnung. Auch dass die Mevlanamoschee und die Alevitische Gemeinde gemeinsam am Tisch saßen, war ein bedeutender und bei Weitem nicht selbstverständlicher Schritt. Hinzu kam die Evangelisch-methodistische Kirche.

Anzeige

Nürtingen

Klare Empfehlung an den Gemeinderat

Zweite Bürgerbeteiligung zur Bebauung am Neckar endet mit einem von großer Mehrheit getragenen Vorschlag

Im September trafen sich erstmals nach dem Zufallsprinzip ausgewählte Bürger, um sich mit der Bebauung und Nutzung des Grundstückes an der…

Weiterlesen

Weitere Nachrichten aus Nürtingen Alle Nachrichten aus Nürtingen