Anzeige

Nürtingen

Mit viel Puste fit für die neue Aufgabe

10.01.2019, Von Uwe Gottwald — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Der Sozialpädagoge und leidenschaftliche Radsportler Christos Slavoudis gestaltet seit Jahresbeginn Nürtingens soziale Landschaft

Der Nürtinger Bürgertreff hat seit Anfang Januar wieder eine Leitung, doch nicht nur das: Die Aufgaben von Christos Slavoudis sind vielfältig, als Abteilungsleiter ist er auch verantwortlich für das Thema Integration und für den Sozialen Dienst. Zur Unterstützung des Bürgertreffs soll deshalb eine weitere Stelle mit einem erweiterten Verantwortungsbereich besetzt werden.

Christos Slavoudis hat seit Januar auch den Bürgertreff unter seiner Regie. Foto: Holzwarth

NÜRTINGEN. Nachdem Sven Singler, ehemaliger Bürgertreffleiter und Integrationsbeauftragter der Stadt, zum Leiter des Amtes für Bildung, Soziales und Integration berufen worden war, brauchte es einen Nachfolger. Zuletzt war auch Singler im Range eines Abteilungsleiters, seinen Platz nimmt nun der 43-jährige Grieche ein. Geboren ist er in Düsseldorf als Kind eines griechischen Gastarbeiter-Ehepaars. Im Alter von sechs Jahren kam er in das schwäbische Weindorf Bönnigheim, wo er vormittags die deutsche und nachmittags die griechische Schule besuchte. Integrationsprobleme kennt er aus eigener Erfahrung. „Das war nicht immer einfach“ erinnert er sich.

Zur Person


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 27% des Artikels.

Es fehlen 73%



Anzeige

Nürtingen