Nürtingen

Mit den Israeliten durch die Wüste

15.02.2016, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

In den Faschingsferien fand wieder die beliebte ökumenische Kinderbibelwoche in Oberensingen statt, die am Aschermittwoch begann und drei Tage lang über den 40-jährigen Zug der Israeliten durch die Wüste ins Gelobte Land berichtete. Über 30 Kinder machten mit zwölf Begleitern diese Reise mit und vertieften das Gehörte in Anspielen, Liedern, Experimenten und Bastelangeboten. Leider waren die Plätze aufgrund der Gegebenheiten des ökumenischen Gemeindehauses K2O begrenzt, so dass etliche interessierte Kinder nicht zum Zuge kamen. Die drei Tage wurden mit großem Engagement der überwiegend jugendlichen Mitarbeiter durchgeführt, worüber sich Pfarrerin Sylvia Unzeitig sehr freute. Sie dankte am Ende der Hauptverantwortlichen Andrea Maier-Sterr, Religionspädagogin und Kirchengemeinderätin, und der Köchin Anja Müller, die zugleich Erste Vorsitzende der Kirchengemeinde Oberensingen-Hardt ist. sun

Nürtingen