Anzeige

Nürtingen

Ministerpräsident unterwegs am Albtrauf

15.08.2017, Von Anneliese Lieb — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Kretschmann startete mit seiner Sommerwanderung in Hülben und erfreut sich an Natur und Kultur in seinem Wahlkreis

Ministerpräsident Winfried Kretschmann startete gestern zu seiner zweiten Sommertour. Wandernd erkundet der Landesvater in dieser Woche das Ländle. Für den Auftakt hatte er Hülben ausgewählt, informierte sich dort über das Erlebnisfeld Heidengraben und wanderte dann über den Hohenneuffen und Erkenbrechtsweiler nach Beuren zum Freilichtmuseum.

Die Erste Landesbeamtin Marion Leuze-Mohr (links) und Hans Weil, der Vorsitzende des Fördervereins Freilichtmuseum, begrüßten Ministerpräsident Winfried Kretschmann im Freilichtmuseum Beuren und zeigten ihm das Museumsdorfs. Fotos: Just

In seinem Wahlkreis ist Winfried Kretschmann öfter unterwegs. Gestern allerdings war er zum ersten Mal in offizieller Mission als Ministerpräsident auf dem Hohenneuffen, der Wiege des Landes Baden-Württemberg. Burgherr Axel Vetter und Bürgermeister Matthias Bäcker begrüßten den prominenten Gast. Und Vetter verwies gleich auf das besondere Datum: Die Gründung des Landes jährt sich 2018 zum 70. Mal. Vielleicht ein Grund für eine Kabinettssitzung an historischer Stätte?

Kretschmann und Schwarz wollen Heidengraben-Projekt unterstützen


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 22% des Artikels.

Es fehlen 78%



Anzeige

Nürtingen