Nürtingen

„Mein Herz schlägt für Ökumene“

17.09.2016, Von Jürgen Gerrmann — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Dorothea Lautenschläger ist neue Pastorin der Evangelisch-methodistischen Kirche in Nürtingen, Raidwangen und Köngen

Ein neues Gesicht für die evangelisch-methodistischen Christen in Nürtingen, Raidwangen und Köngen: Pastorin Dorothea Lautenschläger wird morgen, Sonntag, in ihr Amt eingesetzt.

Willkommen in der Evangelisch-methodistischen Kirche: Dorothea Lautenschläger. Foto: Holzwarth

Zuerst ausgebildet wurde sie an einer landeskirchlichen Einrichtung: In Bad Salzuflen wurde sie zur Gemeindepädagogin. Aber das war ihr nicht genug: Sie wollte auch auf der Kanzel stehen. Und besuchte danach die Theologische Hochschule Reutlingen, die Ausbildungsstätte für methodistische Pastorinnen und Pastoren.

„Viele Formate unseres Gottesdienstes passen nicht mehr in den Lebensrhythmus der Menschen“

Dorothea Lautenschläger, Pastorin

Sie selbst stammt auch aus einer methodistischen Familie. Geboren wurde sie in Vöhringen an der Iller, aufgewachsen ist sie in Günzburg. „Wenn man als Methodistin dort wohnt, muss man zum Gottesdienst immer entweder nach Ulm oder Augsburg fahren“, sagt sie. Die Entfernung sei für sie auch immer ein Problem gewesen, wenn sie zum Jugendkreis habe gehen wollen.

Sie möchten den gesamten Artikel lesen ?

Sie sehen 38%
des Artikels.

Es fehlen 62%
Als Abonnent der Nürtinger Zeitung/Wendlinger Zeitung haben Sie automatisch Zugriff auf alle Artikel. Alle anderen benötigen einen gültigen kostenpflichtigen Zugangspass.
Melden Sie sich rechts oben auf der Seite bei Mein Konto entweder mit Ihrer AboCard-Nr. oder Ihren ntz.de-Zugangsdaten an.

Nur 3 Schritte für Neu-Kunden:
• Zugangspass wählen und auf "Auswählen" klicken
• E-Mail-Adresse und Passwort für neues Konto eingeben
• Bezahlen per PayPal
Tagespass
24 Std. für nur 1.20 €
Infos
Wochenpass
7 Tage für
nur 7.20 €
Infos
Monatspass
30 Tage für nur 25.00 €
Infos
Ich bin Abonnent oder ntz.de-Kunde und möchte mich einloggen.

Nürtingen