Anzeige

Nürtingen

Max-Eyth-Straße ab Samstagabend zu

23.11.2011, Von Barbara Gosson — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

In der Nacht und am Sonntag wird der neue Asphalt aufgebracht, danach wird die Straße wieder freigegeben

NÜRTINGEN. Die Bauarbeiten in der Max-Eyth-Straße neigen sich der Fertigstellung zu und liegen voll im Zeitplan. Am Wochenende bekommt die Straße einen neuen Asphalt. Der wird in einem Zug aufgetragen, das ergebe eine viel bessere Qualität als ein abschnittsweiser Auftrag, erklärt Gerhard Linder, der beim Hoch- und Tiefbauamt der Stadt für die Baustelle verantwortlich ist.

Die Anwohner sind bereits darüber informiert: Sobald der Baumarkt geschlossen ist, am Samstag, 26. November, ab 21 Uhr, wird die Straße voll gesperrt. Am Montag, 28. November kann sie ab sechs Uhr wieder befahren werden, dann ist der Asphalt ausgekühlt und hart.

Die Baufirma hat noch eine Warnung für Fußgänger: sobald die Straße am Samstagabend gesperrt ist, sollte sie auch nicht mehr betreten werden, da ein Haftkleber aufgespritzt wird, der zu starken Verschmutzungen führen kann.

Der Schleichweg über den Gutenbergweg bleibt auch bei der Vollsperrung verboten. „Die Umleitung über die Neuffener Straße ist absolut zumutbar“, sagt Linder. Der Gutenbergweg sei als Fahrstraße nicht geeignet und es hätten sich bereits Fußgänger über die vielen Autos auf dem schmalen Sträßchen beschwert.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 49% des Artikels.

Es fehlen 51%



Anzeige

Nürtingen