Anzeige

Nürtingen

Malen ohne Zahlen

02.08.2013, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

(aw) Wer nach dem Hagelsturm nicht auf den Kosten der Entbeulung seines heiligen Blechs sitzenbleiben oder zumindest ein finanzielles Trostpflästerchen für die dauerhafte Entstellung des selbigen einstreichen will, auf den wartet eine Menge Papier-, Telefon- oder Online-Kram. Wer zum Beispiel bei einem der größten Versicherungsanbieter des Landes auf den modernen Weg der Online-Schadensmeldung zurückgreift, wird aber für seine Mühe mit einem wunderbaren Gimmick verwöhnt: Der digitalen Unfallskizze.

Was haben wir als Kind nicht gern nach Zahlen gemalt? Hier brauchen wir nicht einmal mehr Zahlen. Nein, wir bekommen ein wunderschönes Raster vorgesetzt. In das können wir nun – ganz kindlicher Stadtplaner – die verschiedensten Straßenkombinationen einbauen. Über 90 Straßenschilder und Ampellichtkombinationen können wir mit der Computermaus nach Herzenslust einstreuen. Und dann wartet auf uns die Rubrik „Fahrzeuge“. Gleich als erstes Fahrzeug bietet man uns dort einen Fußgänger an. Durch einen einzigen Klick holen wir den in unsere neue, wunderbare spät-infantile Unfallwelt. Und weil es hier auch Busse gibt, können wir das schmerzhafte Sprichwort „vom Bus gestreift“ zum Leben erwecken.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 61% des Artikels.

Es fehlen 39%



Anzeige

Nürtingen