Anzeige

Nürtingen

Luxemburger für Schloss Zerbst

18.01.2006, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Philharmonie konzertiert mit Michael Jelden – Vorverkauf startet

NÜRTINGEN (jg). Ein 70-köpfiges Symphonieorchester kann man am Samstag, 11. Februar, um 20 Uhr in der Nürtinger Stadthalle K3N erleben: Die Luxemburger Philharmonie gibt ein Benefizkonzert zu Gunsten der Aktion Schloss Zerbst. Als Solist ist Geigenvirtuose Michael Jelden mit von der Partie.

Der in Nürtingen so beliebte Künstler hatte schon im Vorjahr ein Konzert zu Gunsten der Rettung der letzten Reste eines der bedeutendsten Barockbauten Mitteldeutschlands gegeben, das einst in einem Atemzug mit den Schlössern von Potsdam genannt wurde. Neulich schwärmte er dem schwedischen Dirigenten Martin Elmquist von der Begeisterungsfähigkeit der Menschen zwischen Alb und Fildern vor, und so fiel rasch die Entscheidung, die aktuelle Tournee auch über Nürtingen führen zu lassen.

Die Nürtinger Stadtverwaltung legte sich bei der Organisation schwer ins Zeug, und mittlerweile ist alles im Zusammenhang mit diesem für die Hölderlinstadt doch außergewöhnlichen Konzert „in trockenen Tüchern“.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 36% des Artikels.

Es fehlen 64%



Anzeige

Nürtingen