Anzeige

Nürtingen

Lob und Unterstützung für die „Krone“

28.02.2017, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Das inklusive Projekt „Krone“ in Oberensingen kann weiter gehen. Die Volksbank Kirchheim-Nürtingen hat in diesen Tagen 2500 Euro für das Projekt gespendet. Frank Wößner, Vorstandsvorsitzender der Samariterstiftung, Markus Weber, Bereichsleiter Marketing der Volksbank Kirchheim-Nürtingen, Eberhard Gras, Generalbevollmächtigter Firmenkunden der Volksbank Kirchheim-Nürtingen, und Wolfgang Bleher, Projektkoordinator und Leiter Behindertenhilfe/Sozialpsychiatrie bei der Samariterstiftung (von links), haben bei einem Ortstermin in der Krone begutachtet, was hier in dem ehemaligen Gasthaus alles Gutes für Menschen geschehen kann. Dort sollen Vereine, Institutionen, Parteien und andere Organisationen mitten in der Ortsmitte von Oberensingen einen Platz finden, um sich zu treffen, auszutauschen und miteinander Kultur zu erleben. „Wir wollen dieses Projekt nicht für uns, sondern für den Sozialraum, für das Quartier hier in Oberensingen“, sagt Frank Wößner. „Das Vereinsleben und die lokale Kultur soll weiter einen Platz in der Ortsgemeinde haben“, wünscht sich Markus Weber. Es seien mit dem Projekt so viele Personengruppen angesprochen, sich für und im Gemeinwesen zu bemühen, „so eine gute Sache unterstützen wir gern.“ as

Anzeige

Nürtingen