Anzeige

Nürtingen

Lions Club unterstützt das Genbänkle

23.03.2017, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Der Lions Club Nürtingen-Teck/Neuffen hat für das Projekt Genbänkle 500 Euro an die Hochschule für Wirtschaft und Umwelt Nürtingen-Geislingen (HfWU) gespendet. Der Lions Club hat bisher viele gemeinnützige Projekte und Institutionen mit seinen Spenden unterstützt. Anwesend bei der Spendenübergabe waren Uwe Alt von der Kreisparkasse, Bernd Traub, Vize-Präsident des Lions Clubs Nürtingen-Teck/Neuffen, und Professor Roman Lenz von der HfWU (von links). Im Herbst 2015 wurde das Projekt von der HfWU, dem Alblinsen-Förderverein und den Agronauten aus Emmendingen in die Wege geleitet. Das Ziel des Genbänkles ist der Erhalt alter Gemüsesorten. Bislang gibt es einzelne Menschen, die sich um deren Schutz kümmern. Das Genbänkle führt nun die Menschen mit demselben Anliegen zusammen. Unter www.genbaenkle.de findet man im Internet eine Datenbank. Dadurch wird der Zugang und Austausch von regionalen Sorten erleichtert und sie können vor dem Aussterben gerettet werden. lik

Nürtingen