Anzeige

Nürtingen

Liebe zwischen OP und Krankenbett

20.07.2010, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Die Steinachspatzen der Behinderten-Förderung Linsenhofen traten in der Glashalle auf

NÜRTINGEN (pm). Es ging kein großer Vorhang auf. Völlig selbstverständlich betraten die Steinachspatzen der Behinderten-Förderung Linsenhofen ihre Bühne in der Glashalle des Nürtinger Rathauses. Sofort war klar, dass das Stück „Die Steinachklinik – Liebe am Abgrund“ dem Publikum mit viel Spielwitz und Überraschungen einen unterhaltsamen Abend bieten wird. Ein „Notfall“ unter den Zuschauern war der Auftakt zum neuen Improvisationstheater. Fachmännisch wurde der Notfall, gespielt von Hauptdarsteller Gerd Haußmann, von Schwestern und Ärzten der Steinachklinik bestens versorgt.

Ein Krankenbett und medizinisches Equipment verwandelten die Bühne der Glashalle in ein Krankenhaus. Geschichten rund um den Alltag von Patienten und Krankenhauspersonal, geschickt ineinander verwoben, waren die Grundlage des Stückes. Die Schauspielkunst und der Improvisationswitz der Steinachspatzen begeisterten das Publikum. Nicht nur einmal gab es Szenenapplaus und herzhaftes Lachen.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 33% des Artikels.

Es fehlen 67%



Anzeige

Nürtingen